DE EN

FAQ

Wie läuft die Bestellung ab?

Electric Motion ist eine kleine Manufaktur die alle EM Modelle in liebevoller Kleinarbeit fertigt. Das dauert seine Zeit. Es laufen aktuell 5 Serien im Jahr. Nach der Bestellung und Anzahlung wird deine EM für die Produktion mit deinen Ausstattungswünschen eingeplant. 

Wie lange ist die Lieferzeit?

Die Lieferzeit beträgt zwischen 2-3 Monate.

Wo bekomme ich Ersatzteile her?

Ersatzteile bekommst du entweder von deinem Händler, von uns oder direkt von EM in Frankreich. Schreib uns eine Mail. Zu jeder EM bekommst du ein Handbuch und eine Teileliste. Wir arbeiten an einem Teileshop im Internet mit Übersicht der Einzelteile und Preise. Demnächst mehr...

Gibt es Wartungsangebote?

Die Wartung der EM ist denkbar einfach: Kette schmieren und Batterie laden. Das kann jeder ganz einfach selbst erledigen.

Reparaturen oder der Austausch von Baugruppen nach einem Unfall oder Sturz, kann durch den Händler oder jedem selbst dank ausführlicher Anleitung erfolgen. 

Gibt es auch gebrauchte Modelle der EM5.7?

Wir verkaufen alle 6 Monate unsere Vorführmodelle. Bei Interesse schreibt uns einfach eine Mail mit euren Vorstellungen.

Der Vorführer vom Januar 2016, eine EM Sport homologated in Rot steht zum Verkauf ab Juli 2016.  Mit allen Extras, die 2015 noch serienmäßig waren: Mapping Box, ELS Kupplung & Sitzbank. Auf Wunsch mit 45 km/h Mopedzulassung.

Wie kann ich meine EM5.7 zulassen?

Die EM wird in der homologierten Version mit den nötigen EU COC Papieren analog einer 125er Trial Benzin Maschine ausgeliefert.
Mir diesen Papieren stellt dir jede deutsche Zulassungsstelle bei Neuzulassung  mit der entsprechenden Rechnung als EU Neufahrzeug die Zulassungsbescheinigung Teil 1 (KFZ-Brief) und Teil 2 (Zulassung) neu aus. Damit ist das Fahrzeug angemeldet und so ist es laut Hersteller gedacht: KFZ-Steuern, Versicherung und alle 2 Jahre TÜV.

Wir haben das Fahrzeug einer gründlichen Prüfung unterzogen und zusammen mit dem TÜV Rheinland hier in Berlin eine Einzelabnahme als Verfahren etabliert, in dem wir das Fahrzeug als Moped mit 45 km/h bei der Versicherung anmelden können. Diese Verfahren vermitteln wir und rechnen es für den TÜV entsprechend ab.
Die Kosten hierfür belaufen sich auf 180,- €.  Bei Interesse meldet euch bitte bei mir.